KÜHLSYSTEM ENTLÜFTEN

Hier gibt es Anleitungen & Service-Infos, Rettungsblätter
und alles mögliche - einfach mal stöbern!
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
tanne
Administrator
Germany
Beiträge: 360
Registriert: Montag 10. Februar 2020, 10:33
Wohnort: Stendal
Länderkennung: DE Germany
Toyota Marke: Corolla Verso
alt zu 2: und neu zu 2.1: 5013
alt zu 3: und neu zu 2.2: AAS
Modell: R1 D-CAT
Ausstattung: Executive
welcher Motor: Diesel 2AD-FHV mit 130 KW / 177 PS
Getriebeart: Schaltgetriebe 6 Gang
Tag der ersten Zulassung: 16. Apr 2007
Laufleistung in Km: 142000
Allwetterreifen: 215x50 R17
Spritmonitor:
Zweites Auto: Yaris XP9
Was für ein Getriebe: MMT
Zweites Auto: Motor: 1.3 VVT-i mit 64 kW (87 PS)
Zweites Auto:Baujahr: 26. Mär 2007
Zweites Auto: Km: 90xxx
Has thanked: 9 times
Been thanked: 35 times
Kontaktdaten:

KÜHLSYSTEM ENTLÜFTEN

#1

Ungelesener Beitrag von tanne »

Hier eine Anleitung zum richtigen entlüften des Kühlerkreislaufs !
Hitze lässt die Leistungsfähigkeit sinken. Und zwar nicht nur deine, sondern auch die deines Motors. Um den Motor vor Überhitzung zu schützen, ist dein Auto mit einem umfangreichen Kühlsystem ausgestattet. Wir haben dir bereits gesagt, wie du einen defekten Kühler erkennen und austauschen kannst. Jetzt muss das Kühlsystem entlüftet werden, oder? Wie entlüftet man den Kühler selbst? Und warum ist Luft im Kühlkreislauf eigentlich schlecht? Diese und noch viele weitere Fragen beantworten wir dir gerne. Außerdem geben wir dir eine ausführliche Anleitung dazu, wie du Luft aus dem Kühler lässt. Darüber hinaus erklären wir dir, wie du das Kühlsystem mit Unterdruck entlüften kannst.
Wann Kühlsystem entlüften ?

Die Motorkühlung hat die Aufgabe, die Temperatur des Motors konstant zu halten und vor Motorüberhitzung zu schützen. Im Verbrennungsmotor wird einfach gesagt Energie, die im Kraftstoff enthalten ist in Wärme umgewandelt. Da kann es schnell sehr heiß werden und die Motortemperatur bedenklich steigen. Damit dein Motor nicht überhitzt und schwerwiegende Schäden entstehen, kommt dein Motorkühlsystem zum Tragen. Das ist ein geschlossener Kreislauf, der die einzelnen Komponenten Wasserpumpe, Thermostat, Kühler und Ausgleichsbehälter über Schläuche miteinander verbindet. Überschüssige Wärme wird entweder an die Außenluft abgegeben oder aber auch – je nach Bedarf – für das Heizen deines Fahrzeuginnenraums genutzt. In diesem geschlossenem System zirkuliert das Kühlmittel.

Um eine einwandfreie Funktionsweise der Motorkühlung zu gewährleisten, muss das Kühlsystem und seine Komponenten regelmäßig gewartet werden. Dabei werden der Frostschutzgehalt des Kühlmittels und alle Systemkomponenten auf Dichtigkeit überprüft. Gegebenenfalls wird dabei dein Kühlwasser nachgefüllt oder gar ausgetauscht. Beim Wechsel des Kühlers oder anderen Motorkühlungskomponenten lässt du auch deine Kühlflüssigkeit ab. In diesen Fällen heißt es also: Kühlsystem befüllen und entlüften !
Warum Kühler entlüften ?

Egal ob Austausch der Wasserpumpe, des Thermostats oder des Kühlers, erneuerst du die Flüssigkeit im Kühlkreislauf, können sich Luftbläschen bilden. Und die stören den reibungslosen Ablauf, weil die Kühlerflüssigkeit nicht mehr vernünftig zirkulieren kann. Symptome für Luft im Kühlsystem, wie du diese erkennst und beseitigst, haben wir dir bereits in einem anderen Beitrag aufgezählt. Auch mit guten Intentionen kann beim Nachfüllen oder neu Befüllen der Kühlflüssigkeit einiges schief gehen. Luftblasen im System können letztlich auch teure Folgen haben, Motorüberhitzung lässt grüßen. Deshalb ist es wichtig, dass du das Kühlsystem nach dem Befüllen fachgerecht entlüftest und die Luft im Kühlsystem weichen lässt.
KÜHLSYSTEM AUTO ENTLÜFTEN – ANLEITUNG :


Egal ob VW oder Audi, die Entlüftung des Motor-Kühlsystems unterliegt in den meisten Fällen einer sehr ähnlichen Vorgehensweise. Wie der Kühler entlüftet wird, sagen wir dir in unserer einfachen Schritt für Schritt Anleitung:
  • Kühlwasser ablassen und nach gesetzlichen Vorgaben entsorgen

Tipp :
Eventuell kannst du das alte Kühlmittel sogar in einer Werkstatt abgeben und fachgerecht entsorgen lassen. Bitte nicht einfach wegschütten, die Umwelt wird es dir danken!
  • Kühlflüssigkeit im vorgegebenen Verhältnis in einem sauberen Gefäß mit Wasser anmischen
Tipp :
Es gibt bereits fertig gemischte Kühlflüssigkeit, die du ohne Umstände direkt auffüllen kannst. Den Glysantin Ready Mix findest du in unserem Shop.
  • Neues Kühlmittel in den Ausgleichbehälter bis zur maximalen Markierung befüllen
  • Bei Selbstentlüftern ist es wichtig, dass du die Entlüfterschraube(n) öffnest.
Tipp :
Wie viele Entlüftungsschrauben es gibt und wo sie sich befinden, variiert von Modell zu Modell. Überprüfe dafür deine Bedienungsanleitung oder hol dir Hilfe von einem Fachmann.
  • Wasserpegel beobachten. Sobald kontinuierlich Wasser aus der Entlüftungsschraube kommt, diese wieder schließen
  • Motor starten und warm laufen lassen, dabei die Temperaturanzeige beobachten
  • Gebläse auf kleinste Stufe stellen und Heizung voll aufdrehen
  • Kühlflüssigkeitsbehälter im Auge behalten
Tipp :
Sobald der Motor wärmer wird geht das Thermostat auf und der Lüfter wird aktiviert. Das merkst du auch daran, dass der Kühlerschlauch warm wird. Dass jetzt der Wasserstand schwankt ist völlig normal, keine Sorge! Erst sinkt er, dann steigt er an, wobei sogar Kühlwasser aus dem Behälter austreten kann. Sobald kein Wasser mehr herauskommt bist du mit dem Entlüften durch.
  • Ausgleichsbehälter verschließen und Motorhaube schließen
  • Probefahrt machen, so lange bist der Thermostat öffnet !
  • Kühlmittelstand nochmals überprüfen und gegebenenfalls Kühlflüssigkeit nachfüllen
Grundsätzlich kannst du diese Anleitung für jedes Fahrzeugmodell verwenden. Manche Fahrzeuge haben noch gar keine Entlüfterschrauben, andere haben eine oder mehrere. Auch die Lage der Entlüftungsschrauben ist je nach Fahrzeug unterschiedlich. Solltest du dir nicht sichern sein, was du tust, können wir dir nur raten, einen Fachmann aufzusuchen. Oder aber du schaust einem Profi über die Schulter, dokumentierst den Entlüftungsprozess und versuchst es beim nächsten Mal selbst.
Kühlsystem mit Unterdruck entlüften – Hier die Anleitung :

634062.jpg
Bei einigen Fahrzeugherstellern ist der Entlüftungsprozess wie oben beschrieben gar nicht mal so einfach. Einige Modelle von BMW oder Porsche kannst du so nicht richtig entlüften. Deshalb stellen wir dir noch eine weitere Möglichkeit vor, wie du dein Fahrzeug befüllen und entlüften kannst, nämlich mit Unterdruck.

Dazu benötigst du ein Spezialwerkzeug. Das Kühlsystem Befüll- und Entlüftungsgerät erzeugt zunächst einen Unterdruck im leeren Kühlkreislauf. Danach kannst du über einen Ansaugschlauch luftblasenfrei neues Kühlmittel ins System pumpen. Darüber hinaus kannst du durch das entstandene Vakuum den Kreislauf gleichzeitig auf Wasserdichtheit prüfen. Einfach spitze !
Und so entlüftest du dein Kühlsystem mit Unterdruck :

  • Kühlflüssigkeitsbehälter aufschrauben und Universaladapter aufsetzen und befestigen
  • Druckluft mit max. 8 bar an das Entlüftungsgerät anschließen
  • Druckluftventil öffnen und Unterdruck erzeugen
  • Sobald das System entlüftet und ein Vakuum entstanden ist, Ventil wieder schließen
  • Passende Kühlflüssigkeit in separaten Behälter bereit halten
  • Ansaugschlauch mit Kühlwasser füllen, damit nicht wieder Luftblasen eingesaugt werden
  • Nun den Ansaugschlauch in den bereitgestellten Behälter geben
  • Ventil am Ansaugschlauch öffnen und Luftblasenfrei Kühlflüssigkeit ins System leiten
  • Sobald der Kühlsystemkreislauf befüllt ist, Ansaugventil wieder schließen
  • Gerät wieder entfernen und Verschlussdeckel auf den Kühlmittelbehälter aufschrauben
Quelle : https://www.atp-autoteile.de/ ; Fahrzeugtechnik: Technische Grundlagen

Stellt Euch min. 8 Liter fertig gemischtes Kühlwasser bereit , denn ungefähr soviel passt in den D-CAT rein .
Und nehmt für die Probefahrt noch einen Liter mit , zur Sicherheit .

Jetzt sollte dein Kühlsystem wieder reibungslos arbeiten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Verbrauch laut Spritmonitor :
Benutzeravatar

ST191GTI
Administrator
Germany
Beiträge: 161
Registriert: Montag 10. Februar 2020, 15:55
Wohnort: Burgdorf
Länderkennung: DE Germany
Toyota Marke: Verso
alt zu 2: und neu zu 2.1:
Modell: 2,0 D4D FL
Ausstattung: Life
welcher Motor: Diesel 1AD-FTV mit 91 KW / 124 PS
Wenn ein Motor nicht aufgeführt ist: 1AD-FTV
Getriebeart: Schaltgetriebe 6 Gang
Tag der ersten Zulassung: 6. Dez 2013
Reifengröße Sommerreifen: 205x60R16
Reifengröße Winterreifen: 205x60R16
Spritmonitor:
Zweites Auto: Motor:
Has thanked: 1 time
Been thanked: 10 times

Re: KÜHLSYSTEM ENTLÜFTEN

#2

Ungelesener Beitrag von ST191GTI »

Toller Beitrag,danke!!!!
Toyota ist beim entlüften sehr unproblematisch und entlüftet sich von selbst,(bis auf einige wenige Modelle wie der Previa oder der MR2) da im Thermostat ein Loch ist durch das die Luft entweichen kann !!
Beim Previa oder MR2 muss man das Auto vorne anheben wegen dem Mittelmotor
Benutzeravatar

Topic author
tanne
Administrator
Germany
Beiträge: 360
Registriert: Montag 10. Februar 2020, 10:33
Wohnort: Stendal
Länderkennung: DE Germany
Toyota Marke: Corolla Verso
alt zu 2: und neu zu 2.1: 5013
alt zu 3: und neu zu 2.2: AAS
Modell: R1 D-CAT
Ausstattung: Executive
welcher Motor: Diesel 2AD-FHV mit 130 KW / 177 PS
Getriebeart: Schaltgetriebe 6 Gang
Tag der ersten Zulassung: 16. Apr 2007
Laufleistung in Km: 142000
Allwetterreifen: 215x50 R17
Spritmonitor:
Zweites Auto: Yaris XP9
Was für ein Getriebe: MMT
Zweites Auto: Motor: 1.3 VVT-i mit 64 kW (87 PS)
Zweites Auto:Baujahr: 26. Mär 2007
Zweites Auto: Km: 90xxx
Has thanked: 9 times
Been thanked: 35 times
Kontaktdaten:

Re: KÜHLSYSTEM ENTLÜFTEN

#3

Ungelesener Beitrag von tanne »

ST191GTI hat geschrieben: Dienstag 29. Juni 2021, 19:19 Toller Beitrag,danke!!!!
Toyota ist beim entlüften sehr unproblematisch und entlüftet sich von selbst,(bis auf einige wenige Modelle wie der Previa oder der MR2) da im Thermostat ein Loch ist durch das die Luft entweichen kann !!
Beim Previa oder MR2 muss man das Auto vorne anheben wegen dem Mittelmotor
Danke Lars für die zusätzlichen Informationen.
Verbrauch laut Spritmonitor :
Benutzeravatar

#TONIO#
Moderator
Austria
Beiträge: 187
Registriert: Montag 23. März 2020, 16:32
Länderkennung: DE Germany
Toyota Marke: COROLLA VERSO
alt zu 2: und neu zu 2.1:
Modell: COROLLA VERSO / BJ: 01/2006 / LINEA SOL
welcher Motor: Diesel 3WZ-FTV mit 66 KW / 90 PS
Wenn ein Motor nicht aufgeführt ist: 1,6 L / VVT-i
Getriebeart: Schaltgetriebe 5 Gang
Tag der ersten Zulassung: 16. Jan 2006
Laufleistung in Km: 203000
Reifengröße Sommerreifen: 205x55 R16 H
Reifengröße Winterreifen: 205x55 R16 H
Spritmonitor: Verbrauch:[sprit][/sprit]
Zweites Auto: Motor:
Has thanked: 32 times
Been thanked: 5 times

Re: KÜHLSYSTEM ENTLÜFTEN

#4

Ungelesener Beitrag von #TONIO# »

ST191GTI hat geschrieben: Dienstag 29. Juni 2021, 19:19 Toyota ist beim entlüften sehr unproblematisch und entlüftet sich von selbst,(bis auf einige wenige Modelle wie der Previa oder der MR2) da im Thermostat ein Loch ist durch das die Luft entweichen kann !!
Muss man also beim CV nur altes Kühlwasser raus - neues rein (über max.) - Motor starten (Heizung auf max. und das Gebläse auf min. - etwas Drehzahl geben, damit die Wasserpumpe das Kühlwasser mit Schwung/Druck fördert - während dessen AUFPASSEN und Kühlwasser nachfüllen, bis der Stand nicht weiter absinkt - Deckel drauf und fahren? - während der Fahrt entlüftet er sich also selbst.

Den Motor eine 1/2 Stunde laufen lassen, damit die Luft vom Behälter aus entweicht ENTFÄLLT dann. Hab ich das eh so richtig verstandent?
NG, Tonio ****** KM-Stand vom 08.10.2021: ca. 203.000 KM ******
Benutzeravatar

ST191GTI
Administrator
Germany
Beiträge: 161
Registriert: Montag 10. Februar 2020, 15:55
Wohnort: Burgdorf
Länderkennung: DE Germany
Toyota Marke: Verso
alt zu 2: und neu zu 2.1:
Modell: 2,0 D4D FL
Ausstattung: Life
welcher Motor: Diesel 1AD-FTV mit 91 KW / 124 PS
Wenn ein Motor nicht aufgeführt ist: 1AD-FTV
Getriebeart: Schaltgetriebe 6 Gang
Tag der ersten Zulassung: 6. Dez 2013
Reifengröße Sommerreifen: 205x60R16
Reifengröße Winterreifen: 205x60R16
Spritmonitor:
Zweites Auto: Motor:
Has thanked: 1 time
Been thanked: 10 times

Re: KÜHLSYSTEM ENTLÜFTEN

#5

Ungelesener Beitrag von ST191GTI »

Kühlwasser ablassen,normal reicht es aus dem Ablasshahn alles rauslaufen zu lassen,Schläuche ab würde ich nur machen wenn gespült werden muss!!!Ich persönlich habe immer den Ausgleichsbehälter ausgebaut und richtig sauber gemacht,da das Wasser dort mehr steht und sich Ablagerungen absetzen.Entweder nimmt man dazu eine Flaschenbürste oder man füllt Wasser ein,eine Handvoll kleine Steine oder kleine Muttern und schüttelt das ganze kräftig für einige Minuten damit der Dreck sich löst.Ausspülen und einbauen.Dann Kühlwasser im Kühler und im Ausgleichsbehälter auffüllen bis zum Stehkragen.Den Deckel vom Kühler drauf,sonst kann sich kein Druck aufbauen und Luft entweichen die sich z.B. im Wärmetauscher gebildet hat.Den Motor mit leicht erhöhter Drehzahl bei eingeschalteter Heizung und Gebläse läufen lassen.Die Temperaturanzeige im Auge behalten,die Kühlwasserschläuche oben und unten immer wieder anfassen und prüfen ob die sich erwärmen,der untere dauert länger!Ich lasse so lange den Motor laufen,bis der Lüfter anspringt.Dann den Motor ausstellen und warten bis er abgekühlt ist.Jetzt kann man den Wasserstand im Kühler und im Ausgleichsbehälter prüfen und ggf.nachfüllen.Ich würde immer als "Nicht-Profi" warten bis der Motor abgekühlt ist,ich selber kann das auch bei heisser Maschine aber ich bin ja auch Profi,bitte lasst es lieber da ihr Euch übelst verbrühen könnt,als Laie kann man nicht einschätzen wieviel Druck auf dem System ist.
Antworten