Die richtige Dichtmasse / Kleber zum abdichten von Motorteilen

Hier werde ich Reparaturen mit Bildern erklären.
Diese dienen als Anleitung und dienen nur zur Unterstützung.
Benutzeravatar

Topic author
tanne
Administrator
Germany
Beiträge: 566
Registriert: Montag 10. Februar 2020, 10:33
Wohnort: Stendal
Länderkennung: DE Germany
Toyota Marke: Corolla Verso
alt zu 2: und neu zu 2.1: 5013
alt zu 3: und neu zu 2.2: AAS
Modell: R1 D-CAT
Ausstattung: Executive
welcher Motor: Diesel 2AD-FHV mit 130 KW / 177 PS
Getriebeart: Schaltgetriebe 6 Gang
Tag der ersten Zulassung: 16. Apr 2007
Laufleistung in Km: 149000
Allwetterreifen: 215x50 R17
Spritmonitor:
Zweites Auto: Yaris XP9
Was für ein Getriebe: MMT
Zweites Auto: Motor: 1.3 VVT-i mit 64 kW (87 PS)
Zweites Auto:Baujahr: 26. Mär 2007
Zweites Auto: Km: 97000
Has thanked: 9 times
Been thanked: 42 times
Kontaktdaten:

Die richtige Dichtmasse / Kleber zum abdichten von Motorteilen

#1

Ungelesener Beitrag von tanne »

Wer kennt das nicht, viele Dichtungen wurden durch Dichtmasse ersetzt.
Hält länger und dichtet besser ab.

Aber ...

Nehmt bitte kein Silikon oder Silikon haltige Dichtmasse.
Hier die Begründung, warum.

Bitte nehmt ein Kleber der ein anaerobes Verhalten hat.
Was ist das ?

Anaerobe Dichtmasse härtet nicht an der Umgebungsluft, sondern diese härtet erst bei der Montage unter Druck und wird damit bei Luftabschluss hart.
Die Dichtmasse die evtl. an den Seiten herausquellt kann noch nach Tagen einfach so abgewischt werden.
So ähnlich passiert d…login to view the rest of this post
Verbrauch laut Spritmonitor :
Mein Tester : Launch X-431 V
Gesperrt

Zurück zu „Wie helfe ich mir selbst, was man selber machen.“